...

Samstag, 13. August 2011

Heut' mal was Gestricktes...

(Knitted cap / hat)

Heute gibt's mal was Gestricktes und zwar diese Mütze (na gut, der Rand ist gehäkelt...):







Was ich an der Mütze ganz gut finde, ist, dass sie nicht in Runden gestrickt wird (*NaseindieLufthalt* Stinkt's schon? So von wegen Eigenlob...). Man braucht also weder ein Nadelspiel noch muss man mit 'ner Rundnadel im Kreis rumhantieren sondern strickt ganz bequem hin-und her. 
Ich kann zwar beides, aber es macht mich immer rappelig, weil ich beim Nadelspiel meist schon die erste Reihe verdrehe oder mir zwischendurch die Nadeln rausflutschen. Und bei der Rundnadel passt die Länge nie genau, so dass die immer zwischen den Maschen rausguckt und... aaaaaach, ihr kennt das Spiel, als lassen wir das...
*Abwink* :-D
Jedenfalls ist die Mütze ganz pupseinfach zu stricken und das E-Book gibt's ab sofort bei mir im Shop.


Mit den Pflanzenthemen, die ich in meinen letzten Posts öfter hatte, bin ich ja eigentlich durch, hatte ich gesagt. Also nicht nur "eigentlich", sondern auch tatsächlich. Weil wird sonst langweilig, machen wir uns nix vor.

Aber auf die Erdbeeren muss ich noch mal kurz zurückkommen. Als ich nämlich eben an einer Erdbeere von einer der Ich-werde-sie-nicht-mehr-erwähnen-Pflanzen kaute, fiel mir ein, dass ich so bis vor... *nachdenk*... na, ungefähr 3 Jahren gar keine Erdbeeren gegessen habe. Erdbeerjoghurt, Erdbeermarmelade, Erdbeereis und so schon, aber keine "rohen" Erdbeeren.
Ich fand nämlich immer, dass die sich, wenn man sie im Mund hat, anfühlen wie kleine pockige, warzige Käfer und hab sie deshalb nicht runtergekriegt.


Zum Glück hat sich diese komische Macke aber mittlerweile in Nichts aufgelöst. :-)

Was ich aber heute noch ekelig finde, sind Krabben (na ja, auch noch einige andere Sachen). Die sehen doch nun wirklich aus wie Maden - es ist mir schleierhaft, wie man die Dinger essen kann. *Böööörks*


So, meine werte Leserschaft, ich bedanke mich bei euch fürs Lesen und den Therapeuten, den ihr mir dadurch womöglich erspart habt. Hehe...

Schlaft schön, ihr Lieben! *Wink*

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    Du bist echt ein Mützenwunder!!! DEINE Mützen sind der Hammer - ob gehäkelt oder gestrickt oder gesrickthäkelt. Ich find sie toll und hab ja auch noch eine vor mir.
    Das mit den Erdbeeren ist ja lustig. Was Du Dir vorstellst, wenn Du ne Erdbeere im Mund hast...tststs...da kann ich das bei den Krabben schon eher nachvollziehen. Obwohl die echt total lecker sind, eeeeehrlich!!!
    Aber gut, dass Deine Erdbeer-Käfer-Phobie therapiert ist.
    Wünsche Dir einen tollen Sonntag und schicke Dir die weltbesten Grüße mit.
    Alles Liebe
    Babsie ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze ist super! Blöd nur dass ich nicht häkeln kann. :(
    Du hast recht,das mit der Rundstricknadel bei runden Sachen bringt mich auch immer zur Verzweiflung.Man muss dann immer nachschieben und das nervt.

    GGLG von Eva

    AntwortenLöschen
  3. Die Mütze sieht wirklich gut aus :)

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deinen Kommentar.

Manchmal kann es wohl ein bisschen dauern, bis ich Zeit habe, die Kommentare freizuschalten. :-)